Home News 08.08.10 - Schottland vor "winding down period"?
08.08.10 - Schottland vor "winding down period"? PDF Print E-mail

08.08.2010 - In Glasgow denkt man nach über eine so genannte "winding down period" in Pubs. In der letzten Stunde vor der Schließung des Pubs sollen keine alkoholischen Getränke mehr verkauft werden dürfen. Hintergrund: alle Gemeinden in Schottland müssen bis Ende des Jahres Maßnahmen zur Reduzierung des Alkoholmissbrauchs einführen. Eine "winding down period" kann da möglicherweise helfen. Zumindest kann so das Problem ein weiteres Stück aus der Öffentlichkeit verbannt werden. Denn so eine Stunde bedeutet faktisch, dass die meisten Gäste den Pub früher verlassen, und sich zuhause alleine und ohne Aufsicht des Wirtes noch den einen oder anderen kleinen Absacker gönnen. Aber das sieht ja dann keiner mehr, und die Politiker können sich gegenseitig auf die Schultern klopfen, dass das Problem erfolgreich verkleinert worden ist. Ganz Clevere werden aber wahrscheinlich einen Ausweg aus der Misere finden: einfach kurz vor der "winding down period" noch ein paar Drinks mehr bestellen, zur Sicherheit lieber ein Gläschen mehr als man eigentlich trinken möchte, vielleicht kommt ja noch der nette Bekannte, oder wird das Gespräch an der Bar noch ganz witzig. Wie auch immer, die Leute werden durch das Verbot nicht weniger trinken. Durch Verbote erreicht man in der Tat häufig nicht das eigentliche Ziel. Häufig wird das Problem mit Verboten nur verschoben. ... News vom 08.08.2010 ...