Home News Die Grünen für ausnahmsloses Rauchverbot
Die Grünen für ausnahmsloses Rauchverbot PDF Print E-mail

17.10.2008 - Die Sächsischen Grünen haben sich nach dem Urteil des Sächsischen Verfassungsgerichtshofes offiziell positioniert. Sie fordern ein ausnahmsloses Rauchverbot in der Gastronomie. Elke Herrmann, Sozialpolitikerin der Fraktion "Die Grünen" im Sächsischen Landtag: "Rauchverbote in Gaststätten werden von 65,3 Prozent der Bevölkerung befürwortet". Mensch braucht toleranz e.V. weist darauf hin, dass diese Aussage sich auf "Rauchverbote" und nicht auf "ein absolutes Rauchverbot" bezieht. Des weiteren kann man schlussfolgern, dass damit 34.7 Prozent der Bevölkerung Rauchverbote ablehnen - 34,7 Prozent der Menschen, welche die "Die Grünen" per Zwang umerziehen wollen. Schließlich weisen wir darauf hin, dass die Grünen in Sachsen nur von 5 Prozent der Wähler befürwortet werden - 95 Prozent der Menschen lehnen sie demnach also ab. Dem Politikvertändnis und der Logik der Grünen zufolge, müsste sich die Partei selbst verbieten. ... Pressemitteilung der Grünen ...